Skip to main content (Press Enter)

Spendenaktion Weihnachten 2017

Wie jedes Jahr organisiert der Verein der Freunde des Schönbuch-Gymnasiums eine weihnachtliche Sammelaktion. Dieses Jahr geht der Erlös an die Organisation Yirabah Gambia e.V.. Dieser Verein organisiert diverse Projekte in Afrika, mit denen die Lebenssituation der Menschen vor Ort verbessert werden soll.

Eines dieser Projekte nennt sich „Licht für Afrika“: Während bei uns eine funktionierende Infrastruktur selbstverständlich ist, gibt es in weiten Teilen Gambias keine Versorgung mit Elektrizität. Gekocht wird auf offenem Feuer und zur Beleuchtung müssen Kerosin-Lampen herhalten. Diese sind mit ihren Dämpfen gesundheitsschädlich und im wahrsten Wortsinn brandgefährlich: Immer wieder gehen die strohgedeckten Hütten in Flammen auf.

Bei „Licht für Afrika“ werden Solarlampen gebaut. Akkus, die sich über ein Solarmodul aufladen lassen, speisen eine Schaltung mit vier hellen Leuchtdioden. Mit den Solarlampen können die Kinder in Gambia ihre Hausaufgaben oder Prüfungsvorbereitungen problemlos auch abends machen, wenn die Sonne untergegangen ist.

Am Ende des letzten Schuljahres haben die NwT-Gruppen der 10. Klassen am Schönbuch-Gymnasium schon 80 Solarlampen gebaut und an den Verein übergeben.

Für die Klasse mit dem höchsten Spendenaufkommen hat der Verein der Freunde des SGH wieder einen Preis ausgelobt: Wir finanzieren eine gemeinsame Klassenveranstaltung. Die Gewinner werden beim Weihnachtsgottesdienst bekannt gegeben.