Skip to main content (Press Enter)

Unser Motto

Das Schönbuch-Gymnasium

ist das zentrale Gymnasium für die Gemeinden in der Schönbuchlichtung. Die weiträumige, moderne und sehr gut ausgestattete Schule liegt am nördlichen Stadtrand in unmittelbarer Nähe des Waldrandes. Zur Schulanlage gehören eine schuleigene, dreiteilige Sporthalle, eine Kleinfeldspielanlage und das Stadion. In der lichtdurchfluteten Mensa können unsere Schülerinnen und Schüler in einer ansprechenden Atmosphäre ihr Mittagessen einnehmen. Unsere Study-Hall und die großzügigen Aufenthaltsbereiche bieten je nach Wahl die Möglichkeit zum selbstorganisierten Lernen oder zum gemeinsamen kommunikativen Miteinander. Die außergewöhnliche Architektur des Hauptgebäudes und die neuen Erweiterungsbauten schaffen die idealen Voraussetzungen für ein gelingendes Schulleben. Dank einer auf die Schulanfangszeiten abgestimmten Verkehrsanbindung durch die Schönbuchbahn und durch Schulbusse können die Schülerinnen und Schüler aus den Nachbargemeinden die Schule gut erreichen.

Unser Ziel ist es, junge Menschen mit ihren Begabungen zu fördern, ihnen Orientierung zu geben und sie auf die Aufgaben in der Gesellschaft vorzubereiten. Dabei wollen wir unsere Schule so gestalten, dass sie zum Leben und Lernen einlädt und Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und Eltern gerne Teil der Schulgemeinschaft sind. Oberster Grundsatz für das Zusammenleben in unserer Schule ist der Respekt vor der Würde des Einzelnen. Für ein gutes Schulklima und das Gelingen des Unterrichts sind Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler, Mütter und Väter und weitere am Schulleben Beteiligte gemeinsam verantwortlich.

Den Menschen stärken

Wir möchten dauerhaft ein funktionierendes Sozialgefüge und eine angenehme Lern- und Arbeitsatmosphäre in den Klassenschaffen. Soziale Kompetenzen wie Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit, Einfühlungsvermögen, aber auch Selbstwahrnehmung und Selbstverantwortung sind Voraussetzungenfür einen respektvollen Umgang miteinander. Unser Sozialcurriculum dient hierbei als Leitfaden. Für die einzelnen Klassenstufen sind unterschiedliche Themen und Inhalte vorgesehen, die je nach Klassensituation ausgewählt werden können. Die Umsetzung geschieht sowohl in der Klassenlehrerstunde als auch in vielfältigen Projekten, wie z. B.dem FÜR-Projekt (Freunde üben Rücksicht), KIDS online, Mädchen SUCHT Junge, Patenschaften, Streitschlichtung, Kennenlerntage.

Die Welt verstehen

Unser Unterricht steht unter dem Gebot des Ganzheitlichen; dies gilt im Fach Deutsch, im gesellschaftswissenschaftlichen Bereich, in Musik, Kunst und Sport und ebenso in den Sprachen, in der Mathematik und in den Naturwissenschaften. In Klasse 5 erhalten die Schülerinnen und Schüler im Fach Naturphänomene einen ersten Einblick in die Welt der Naturwissenschaften und der Technik. Ab Klasse 8 ist das Fach Naturwissenschaft und Technik (NwT) das vierstündige Kernfach im naturwissenschaftlichen Profil. Das naturwissenschaftliche Praktikum ist in NwT integriert. Parallel dazu werden die Basiswissenschaften Biologie, Chemie und Physik unterrichtet und dies mit gleichen Inhalten und gleicher Stundenzahlin allen Profilen. Besonderes Gewicht legen wir auf experimentelles und projektorientiertes Arbeiten in einem handlungsorientierten, schülerzentrierten Unterricht. Schülerinnen und Schüler können am Schönbuch-Gymnasium drei Fremdsprachen erlernen. Nach Englisch können sie in der 6. Klasse Französisch oder Latein wählen. Unabhängig von der Wahl der zweiten Fremdsprache können sich alle Schüler inKlasse 8 für das sprachliche Profil mit der dritten Fremdsprache Italienisch entscheiden. Die 3. Fremdsprache wird als Kernfach vierstündig unterrichtet. Die Möglichkeit, mehrere Fremdsprachen zu erlernen, ist für unsere Schüler von großer Bedeutung. Sprachen überwinden Grenzen. Spracherwerb bedeutet auch immer Erweiterung der Kommunikationsfähigkeit und Kennenlernen von anderen Kulturen. Durch zusätzliche bilinguale Angebote unterstützen wir den Fremdsprachenerwerb.
 

Gemeinschaft gestalten

Mit dem pädagogischen Konzept einer "offenen Ganztagesschule"versucht das Schönbuch-Gymnasium, den vielfältigen und sehr unterschiedlichen Bedürfnissen der Eltern und der Schülerinnen und Schüler von Klasse 5 - 10 Rechnung zu tragen. Unser Konzept SchulePLUS umfasst vielfältige Angebote außerhalb des Pflichtunterrichts. Eltern und Schülerinnen und Schüler können individuell nach ihren eigenen Bedürfnissen entscheiden, ob und in welchem Umfang sie diese zusätzlichen Angebote wahrnehmen wollen. SchulePLUS reicht von der Hausaufgabenbetreuung und Förderunterricht über Theaterspiel, Orchester und Chor bis hin zu Zaubern und Jonglieren. Außerdem haben wir die internationale Schülerzeitung DEFRIT. Und das ist längst noch nicht alles.

Unser Logo