Milly Müller und das Mühlrad

 Milly Müllers altes Mühlrad ist kaputt gegangen. Jetzt braucht er ein neues Wasserrad, welches er einfach anstelle des alten einbauen kann. Könnt ihr ihm helfen?                            

Einen Plan des alten Wasserrads mit seinen Maßen seht ihr weiter unten.          

Die Halterung ist schon fertig, d.h. ihr müsst nur das Wasserrad bauen. Als Achse dient ein 10cm langer Nagel, der auf einer Seite 2cm und auf der anderen 4cm seitlich herausragt (den bekommt ihr bei Frau Vidal oder Herrn Hartkopf).

Überlegt, welche die beste Schaufelform ist.

Auf die Achse wird eine Rolle mit einer Schnur aufgesteckt, mit der ein 100g-Massestück möglichst weit angehoben werden soll. Das Wasser wird von oben auf das Mühlrad geleitet.

Neben der Hubhöhe werden die Einhaltung der Maße, die Verarbeitungsqualität und das Design eures Wasserrads bewertet.

Als Baumaterial dürft ihr alles verwenden (außer Bausätzen).

Baumaterial und Beratung bekommt ihr in der „Bastler und Tüftler“-AG  von Herrn Hartkopf oder in der CIS-AG von Frau Vidal (jeweils Mittwoch 12:30-13:30 in den Räumen 325 und 327).

Abgabe: 15.11.2011 am Raum 327