Klasse 11c im School-Lab   

Bericht von N. Porsche, 11c

Mit unserem Physiklehrer Herr Hermann besuchten wir am 24.04.2007 das School_Lab des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR)in Lampoldshausen bei Heilbronn. Hier werden Flüssigkeitsraketenantriebswerke getestet; etwa 220 Mitarbeiter aus aller Welt untersuchen beispielsweise die Vulcain-Antriebe der Arianeraketen.

Im School_Lab, einem eigenen Gebäude inmitten des DLR-Geländes, teilten wir uns in Gruppen auf und jeweils morgens und mittags wurde ein Projekt mit dem Schwerpunkt Wissenschaft und Forschung durchgenommen. Wir konnten hierzu aus fünf verschiedenen wählen; es gab Impulserhaltung, Wasserrakete, Verbrennungstechnik, Vakuum und spezielle und allgemeine Relativitätstheorie. Dabei bestand der „Unterricht“ in der Regel aus eher theoretischen Vorträgen von erfahrenen Wissenschaftlern und einem oder mehreren anschließenden Versuchen. Beim Thema Wasserrakete z.B. starteten wir eine aus Plastikflaschen und Klebeband bestehenden Rakete mithilfe Druckaufbaus, womit der Antrieb einer echten Rakete nachvollziehbar wurde.

Durch unser Mittagessen in der Kantine bekamen wir dann zusätzlich noch einen Einblick in den Betrieb des Testgeländes und nach Ende der Projekte und einem informativen Film über den DLR-Standort, kehrten wir mit vor Wissen übersättigten Köpfen zur Schule zurück.